Startschuss für die Außenanlage: DIY Mülltonnenbox

Mit den steigenden Temperaturen ist bei uns auch kräftig der Drang gestiegen, die Außenanlage anzugehen.

Als erstes Projekt ging es also an die DIY Mülltonnenbox. Als große Holzfans haben wir uns recht schnell auf einen einfachen Kubus mit Rhombus-Verschalung festgelegt.

Wie es der Zufall so will haben wir dann bei Hornbach eine schöne Rhombus-Leiste aus Lärche gefunden und uns, um die Optik etwas länger zu konservieren, für ein Holzöl mit UV-Schutz als Behandlung entschieden.

Also, wie immer, SketchUp angeworfen und die Rahmenkonstruktion entworfen. Haben lange überlegt, ob wir die Box vorne mit Türen versehen oder oben mit einer Klappe, haben uns dann aber dagegen entschieden. Für die 2-3mal, die wir pro Woche an die Tonne müssen, wollen wir lieber eine geradlinige Konstruktion. Da die Müllabfuhr bei uns auch die Tonnen selbst holt, auch ohne Türen.

So sollte sie dann also aussehen:

Mülltonnenbox

Da der gesamte Bereich in unserer Einfahrt bereits ausgekoffert und mit Betonrecycling aufgefüllt und verdichtet wurde, musste ich kein spezielles Fundament anlegen, sondern habe lediglich die Abmessung der Mülltonnenbox mit Bordsteinen eingefasst.

Damit das Holz keine direkte Erdverbindung hat, habe ich mich für eine schwebende Befestigung entschieden und dazu Flachstahl-Winkel mit den Randsteinen vor dem Einbetonieren verschraubt.

Randsteine zu setzen ist recht einfach, hatte dabei nur die Menge an Beton unterschätzt. Also nochmal zum Baumarkt und neben ein paar Säcken Beton auch gleich noch ein Eibenbach Rührwerk besorgt, das erleichtert das Anrühren enorm. So lassen sich in kurzer Zeit 8 Sack GaLa-Beton verarbeiten.

Musste die Randsteine direkt an das bereits verlegte Pflaster setzen. Leider habe ich hier wohl nicht genug unterfüttert, so dass die Pflastersteine leicht abgesackt sind. Das werde ich später noch richten, wenn ich auch noch in die Mülltonnenbox Pflastersteine lege.

Dann ging’s auch schon an die Rahmenkonstruktion (44x44mm), die ich natürlich auch mit dem selben Öl vorbehandelt habe. Die Rahmenhölzer wurden mit Winkeln verschraubt (Edelstahl).

Damit das Holz arbeiten kann, habe ich bei den Gehrungsschnitten jeweils 2-3mm Luft gelassen. Und so sieht dann das Ergebnis aus (noch ohne Deckel):

Mit dem gleichen Holz und Öl wollen wir dann später noch die Eingangsüberdachung verschalen.

Nachtrag:

Die Konstruktion vom Deckel war dann noch etwas tricky. Damit Wasser nicht auf den Leisten stehen bleibt, habe ich diese leicht gekippt am Rahmen befestigt. Und damit sie den Winkel halten, jede Leiste pro Seite mit einer Schraube und einem Holzdübel fixiert. Das Erscheinungsbild von oben ist leider nicht 100% regelmäßig, da die Leisten natürlich nicht 100% gerade sind, sondern leicht in sicht verdreht oder bauchig. Finde ich aber nicht so schlimm, ist ja schließlich ein Naturprodukt 😉

Advertisements

5 Gedanken zu “Startschuss für die Außenanlage: DIY Mülltonnenbox

  1. Hallo Matthias,
    wirklich tolle Arbeit! Im Gegensatz zu dem Gros der Boxen sieht deine Version auch richtig gut aus! Könntest du evtl. deinen Sketchup Plan online stellen? Das wäre toll!
    Viele Grüße,
    Valentin

    Gefällt mir

    • Hallo Valentin,

      danke 🙂
      Habe Dir das Modell per Mail geschickt.

      Zwecks Stabilität empfehle ich aber, noch 1-2 zusätzliche Balken einzubauen, die sind im Modell noch nicht enthalten 😉

      Viele Grüße,
      Matthias

      Gefällt mir

      • Klasse, vielen Dank Matthias!

        Die Idee die Balken im Deckel mit Dübeln zu befestigen um sie so kippen zu können, finde ich schon ziemlich genial 😉
        Da bei uns die Box nach vorne hin zur Straße schaut, werde ich mit noch irgendeine Lösung für Türen vorne ausdenken..

        Ich plane auch alles mit SketchUp, allerdings brauche ich für alles (noch) so ewig. Für dein Modell wäre ich bestimmt zwei Tage beschäftigt.. 😉

        Viele Grüße,
        Valentin

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s