Kellermontage – Tag 3

Heute morgen ist nochmal die Betonpumpe angerückt und es wurden die doppelschaligen Kellerwände sowie die Kellerdecke betoniert und mit einer Plastikplane abgedeckt. Innen wurden dann schon einige Wandfugen mit PE-Schnur gefüllt und mit grauem Silikon verschlossen. Unser Montagetrupp hat außerdem noch aufgeräumt, den Keller ausgefegt und die Stützen & Befestigungen/Winkel an den Wänden außen und innen entfernt. Die beiden waren sichtlich geschafft, als sie dann Abends endlich die Heimreise antreten konnten.

Die nächsten Wochen wird also praktisch täglich etwas auf der Baustelle passieren, alle Termine wurden von unserem Bauleiter mit allen Beteiligten genaustens durchgetaktet. So sind wir also auch bald mit der Perimeterdämmung dran, nachdem die Firma Tricosal die Abdichtung fertiggestellt hat. Hatte ja gehofft, dass die Bodenplatte etwas „feiner“ wird – jetzt ist also klar, dass wir das als Kellerboden nicht so lassen werden. In die Garage lassen wir wegen der Belastung wohl einen Verbundestrich bzw. Zementglattstrich von unserem Erdbauer einbauen lassen. Beim Rest bin ich mir noch nicht sicher… evtl. Trockenestrich, der wäre sehr schnell belastbar und wir würden uns nicht so viel Feuchtigkeit in den Keller holen. Wir werden sehen… Jetzt werden wir erstmal die Baustelle aufräumen, es liegen noch ziemlich viele Nägel, Bolzen und Holzteile rum. Da wollen wir natürlich nicht, dass irgendjemand reintritt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s