Bombenstimmung beim Erdaushub

Heute war’s endlich soweit – der Bagger ist schon am Morgen angerückt und es wurde mit dem Erdaushub angefangen!

Beim Graben im hinteren Bereich ist der Baggerfahrer dann auf einen festen, rötlichen Gegenstand gestoßen. Nach näherem Betrachten hat sich das „Eisenrohr“ dann als Phosphorbombe aus dem Zweiten Weltkrieg herausgestellt – und das in ca. 2m Tiefe im Baufenster!

Also musste erst die Polizei und dann die Kampfmittelbeseitigung anrücken und die Bombe wurde in einem speziellen Behälter abtransportiert. Dann ging’s auch schon wieder weiter mit Baggern, aber wohl etwas vorsichtiger als davor. Soviel also zum ersten Bombenkontakt unseres Baggerfahrers.

Wie wir dann von einem Passanten erfahren haben, haben die Engländer wohl doch einige Bomben auf dem Rückflug von Pforzheim auch über den Feldern um Karlsruhe abgeworfen… der Stadt war das aber scheinbar nicht bekannt, denn es gab keine entsprechenden Hinweise in der Baugenehmigung (und auch nicht im Kaufvertrag für’s Grundstück).

Bis zum späten Nachmittag waren dann aber trotz mehrstündiger Unterbrechung schon 3 LKW-Ladungen Erde weggefahren (der Mutterboden und 50m³ Aushub bleiben auf dem Grundstück) und wir sind beeindruckt, wie präzise unser Baggerfahrer arbeitet. Hätte nicht gedacht, dass man mit so einem großen Bagger auf den Zentimeter genau Erde abstechen kann!

Nach dem kurzen Bomben-Schreck hat sich jedenfalls schnell wieder die Freude über den nächsten Meilenstein bei uns breit gemacht – bis Ende der Woche soll das Planum und das Schnurgerüst inkl. Vermessung für beide DHH fertig sein, am Montag geht’s dann weiter mit Streifenfundament und dann wird auch schon die Bodenplatte gegossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s