Es tut sich was

Unser Bauchgefühl hat sich bestätigt – der Vermesser ist schon dagewesen und hat die Grundstücksgrenze/Bodenplatte abgesteckt.

Anfang nächster Woche ist das Baustellengespräch. Und wenn der Keller wie geplant Ende März stehen soll, dann müsste kurz nach dem Baustellengespräch ja schon der Bagger anrücken.

Wenn wir Glück haben, ist auch der Tiefbauer für die Kanalanschlüsse beim Baustellengespräch dabei, dann kann die Trassenführung gleich noch direkt mit dem Erdbauer abgestimmt werden. Mittlerweile wollen wir keine Zisterne mehr im vorderen Bereich vom Haus machen lassen, das hat natürlich Auswirkungen auf den Verlauf der Wasserleitungen.

So langsam wird der Traum vom Haus also real… auch wenn uns die Vorstellung noch schwer fällt, dass in ca. 8 Wochen das (von außen fast fertige) Haus auf unserer noch „grünen Wiese“ stehen soll.

Laut Kundenportal hat jedenfalls schon die Materialbeschaffung für’s Haus begonnen.

Und wir fangen an, unsere Wohnung auszumisten. Außerdem habe ich noch spontan unseren aktuellen Küchentisch auseinander gebaut und abgeschliffen. Die Warterei wäre sonst schwer zu ertragen, so ist man gut mit (mehr oder weniger) sinnvollen Beschäftigungen abgelenkt 😉

Dazu zählt auch, sich schonmal die Bedienungsanleitungen der zukünftigen Technik anzuschauen: Heizung, Alarmanlage, Netzwerk, …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s