Schornsteinfeger & Ofenplanung

Diese Woche hatten wir außerdem das Vorgespräch mit unserem zuständigen Schornsteinfeger – direkt auf dem Grundstück. Neben den gesetzlichen Auflagen hat er uns einige Tips zum Ofen/Kamin gegeben. Wir hatten uns schon letztes Jahr für den Emotion S von Skantherm entschieden, insbesondere nachdem wir ihn live in einer Austellung sehen konnten:

Die Verbrennungszuluft wird hierbei über die Kellerdecke/Außenwand geholt. Da wir den Ofen wohl nicht über Schwörer einbauen lassen können (unser Wunschmodell hat Schwörer leider nicht im Programm), müssen wir uns auch selbst um die Abdichtung der Kernbohrung im Keller und den Lichtschacht kümmern. Wir werden hier eine Wanddurchführung mit Doppelklappe und thermischer Entkopplung besorgen und selbst einbauen.

Wer also sein Schwörer/Fertig-Haus mit einem (raumluftunabhängigen) Ofen und Lüftungsanlage plant, der sollte trotz externer Verbrennungsluftzufuhr den Unterdruckwächter (bei uns LEDA LUC) bemustern. Bei uns ist er jedenfalls Pflicht.

Der Boden-Bereich um den Ofen sollte zur Seite mindestens 30cm und nach vorne (ab Glasplatte) mindestens 50cm feuerfest sein, muss also entweder mit einer Metall/Glas-Platte abgedeckt werden oder z.B. aus Fliesen bestehen.
Da wir im Wohnzimmer Parkett verlegen werden und uns die Platten nicht wirklich gefallen, werden wir wohl Fliesen verlegen. Dann gibt’s auch keine Stolperkante und die Fliesen sind auch einfacher zu reinigen.

Außerdem sollte man berücksichtigen, dass um den Ofen auch noch nach Vorne, zur Seite und nach Hinten Mindestabstände zu brennbaren Materialien eingehalten werden müssen (Wände, Sofa, Gardinen, …). Diese Abstände stehen im Datenblatt des Ofens und des Ofenrohrs. Bei uns muss damit der Ofen ca. 20cm vor der Wand aufgestellt werden und auch das (doppelwandige) Ofenrohr muss mit einem Mindestabstand von ca. 30cm zur Decke nach Draußen geführt werden. Das Ofenrohr sollte auch als Heizkörper verstanden werden. Je länger das also im Innenraum ist, desto mehr Wärme wird abgegeben.

Advertisements

4 Gedanken zu “Schornsteinfeger & Ofenplanung

  1. Die Wanddurchführung für die Kamin-Verbrennungsluft über die Kellerwand ist eine preiswerte und klevere Lösung!
    Bei Beachtung eines Mindestgefälles der Rohrleitung zur Außenwand läuft auch eventuelles Kondensat ab.
    Deshalb das Rohrsystem wasserdicht ausführen und einen Ablauf an der Kellerwand
    vorsehen.

    Es entsteht sicher nicht viel Kondensat aber an der Dämmung runterlaufendes Kondensat hinterlässt Spuren.
    Wir wohnen seit März 2014 im SchwörerHaus und lieben unseren Kamin!
    Weiter so!

    Viele Grüße aus Thüringen
    Detlef

    Gefällt mir

    • Der Emotion S fängt so bei 2800€ an – in die Zusatzausstattung kann man aber auch noch gut Geld stecken (raumluftunabhängig, drehbar, bedruckte Scheibe, Schubladen, Speicheraufsatz, …)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s