Kellerplanung

Wir warten immer noch auf die Bauantragsunterlagen, konnten diese Woche die Zeit aber gut nutzen, um den Keller weiter zu optimieren.

Nach Rücksprache mit unserem Bauberater und den Experten im Werk konnte unser Technikraum jetzt nochmal um 2.5m² verkleinert werden.
Davon profitiert meine geplante Werkstatt – sehr gut 🙂

Da wir uns zwischenzeitlich entschieden haben, in allen Kellerräumen gleich einen Estrich von Schwörer einbringen zu lassen, muss das natürlich auch bei den Maueröffnungen für die Türen berücksichtigt werden.

Unser Kellerflur (Hauseingang) z.B. wird mit einer Fußbodenheizung beheizt und wird schon von Schwörer gefliest. Die anderen Räume wollen wir später in Eigenleistung fliesen bzw. die Garage mit einer Epoxidharzfarbe versiegeln.

Durch die fehlende Fußbodenheizung und die verschiedenen Beläge ergeben sich aber unterschiedliche Aufbauhöhen des Fußbodens in den Räumen.

Das Ziel ist natürlich ein ebener Bodenbelag im ganzen Keller, die einzelnen Räume werden also durch eine Ausgleichsschicht dem Flur angepasst.

Ansicht Keller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s